Aktuell

 

Wir suchen zur Unterstützung in unserer Abteilung Building Technology in Hamburg einen

 

Mechatroniker Haus-und Betriebstechnik

 

Ihre Aufgaben sind in der Mitarbeit und unter Leitung eines Projektleiters

 

• Wartung, Reparatur und Instandhaltung der RLT

• Bedienung einer Gebäudeleittechnik

• Inbetriebnahmen und Betreiben von TGA Anlagen 

• Prüfung der Brandschutztechnik

• Wartung und Prüfung Sanitärtechnischer Anlagen 

• Aufbau und Umbau lüftungstechnischer Anlagen

• Aufbau von verfahrenstechnischen Anlagen

• Mitarbeit im Elektroanlagenbau

• Pflege von Anlagendaten in einer CAFM Software

 

Ihr Profil:

Ausgebildeter Mechatroniker 

 

Praxisorientierte Vorgehensweise sowie gute kommunikative Fähigkeiten im Team und mit unseren Kunden

Gute Kenntnisse in Windows, MSOffice Anwendungen

 

Wir erwarten:

Zuverlässigkeit und hohe Einsatzbereitschaft

Bereitschaft für Spätdienst und Notdienst

Führerscheinklasse 3

 

Wir bieten:

Einen  Arbeitsplatz in einem FM Team in Spezialgebäuden  

Ein Kundendienstfahrzeug wird gestellt

 

Asset BT GmbH

Herr Böttcher, Herr Krüß

Am Kaiserkai 69

20457 Hamburg 

mail@assetbt.de

 



2019

 

 

"Wer hoch hinaus will, muss unten anfangen." 

 

Nicht nur die Theorie zum Aufbau von persönlicher Schutzausrüstung und die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen beim Einsatz in Höhen in und an Gebäude gehört zum Training unserer Mitarbeiter, sondern auch die praktischen Übungen zum Anlegen von Auffang-und Sicherheitsgurten und Handhabungen von Höhensicherheitsgeräten geben die notwendige Sicherheit bei Instandhaltungs-und Wartungseinsätzen an der technischen Gebäudeausrüstung.

 

Es hat uns nicht nur viel Spaß gemacht, sondern hat uns auch ein Stück weiter gebracht um Aufgaben in der Höhe situationsbedingt zu begegnen, war das Urteil aller Asset.BT -Teilnehmer an einem Kurs im Sinne  der BGR 198-199 im April dieses Jahres.


Bachelorarbeit geschafft

 

Das BT-Team gratuliert den Absolventen Arne Basner zum erfolgreichen dualen Studium Bau- und Immobilienmanagement an der Hochschule 21 zum Bachelor of Engineering. In der Bachelorarbeit wurden Prozessschnittstellen im Facility Management analysiert und ein Anforderungskatalog für den Einsatz von CAFM-Systemen (Computer Aided Facility Management Systemen) entwickelt.

 

Als Praxispartner bilden wir Ingenieure aus und bieten Einblicke in die Besonderheiten von Spezialimmobilien. 

 

 

 

 


2018

     

Studenten der Hochschule 21

  

Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych besuchten Studenten der Hochschule 21 aus Buxtehude  im  November 2018  das Holzforschungsinstitut Thünen in Barsbüttel/Willinghusen. Bei einer Vorlesung und einer umfangreichen Besichtigung der technischen Gebäudeausrüstung erfuhren die Studenten etwas über die komplexe Bewirtschaftung eines Laborgebäudes Umit angrenzenden Technikum.

Die Frage welche Betreiberverantwortung ein Spezialanbieter aus dem technischen Gebäudemanagement trägt, konnte an Beispielen beantwortet werden.

 

 

 

 

 

 


2017

BIOBANK IN BETRIEB

Indivumed ist ein führendes Onkologie-Unternehmen am Standort des Centrum Innovativen Medizin (CIM) in Hamburg Eppendorf. Indivumed beschäftigt sich mit vorklinischen, klinischen und diagnostischen Laboruntersuchungen mit dem Ziel individuelle Krebstherapien zu entwickeln. Indivumed blickt auf 15 Jahre Erfolgsgeschichte in der Krebsforschung zurück und startet den nächsten Schritt in die individuelle Krebsbehandlung.

 

Proben sicher und qualifiziert zu lagern ist eine Voraussetzung für diese Forschungsarbeit.

 

Fa. Asset.BT und Fa. Linde wurden 2016 beauftragt die automatische Versorgung von Cryogene-Probebehälter mit Flüssig-Stickstoff zu gewährleisten.

 

Diese komplette Versorgung der Indivumed Biobank über vakuumisolierte Rohrleitungen mit einer Tankeinheit außerhalb des Laborgebäudes ist jetzt erfolgreich in Betrieb gegangen.

 

Bei diesem Projekt stand die Betriebssicherheit (Umgang mit Flüssigen Gasen in Laboren)

und das qualifizierte Lagern von hochwertigen medizinischen Proben im Vordergrund.

 

Wirtschaftlichkeit durch Minimierung der Flüssigstickstoffmengen und Umweltschutz durch Einsparung elektrischer Energie waren positive Nebeneffekte.


Das Knowhow der Asset.BT und einiger Partnerfirmen in Fragen der Sicherheit vor Ausfall des Betriebes, durch Installation von redundanten Systemen in der Kältetechnik Elektroversorgung und Gebäudeleittechnik wurde hier unter Beweis gestellt.


2016

THÜNEN INSTITUT

„Holzforscher wollen nach Willinghusen“ titelte die Hamburger Presse im Mai letzten Jahres die Absicht des Thünen Institut für Holzforschung Teile des Standortes von Bergedorf Lohbrügge nach Willinghusen/Barsbüttel zu verlagern.

Jetzt erhielt die Asset.Group den Auftrag des Instituts in allen technischen Phasen dieses umfangreiche Projekt zu betreuen.

Holz leistet einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Nachhaltigkeit, Ressourceneffizienz, Produktqualität und Innovation sind wichtige Aspekte, mit denen sich das Thünen-Institut für Holzforschung auseinandersetzt.

In dem Bereich des Instituts für Holzforschung am neuen Standort , arbeiten Mitarbeiter des Thünen-Instituts und der Universität Hamburg in enger Kooperation zusammen.

 

 

In dem zu verlagernden Bereich des Thünen-Instituts für Holzforschung wird die stoffliche Nutzung heimischer sowie nicht-heimischer Holzarten und anderer cellulose- und ligninhaltiger Rohstoffe sowie deren Produkte erforscht.

Dazu werden chemische Umsetzungen im Labor- und Technikumsmaßstab durchgeführt und die Umsetzungsprodukte analysiert.

Die Fa. Asset.BT hat die verfahrens-und haustechnische Planung und das Betreiben der Betriebstechnik der Gebäude seit Januar übernommen.

 



2015

Aktiver Brandschutz

Fit im aktiven Brandschutz war das Thema des Asset.BT Teams im Dezember 2015.

Neben dem Besuch von Weiterbildungsmaßnahmen zum Sprinklerwart und Sachkundigen in RWA Anlagen führte das Team auch eine praktische Übung mit verschiedenen Feuerlöschern durch.Die Übung wurde mit einem ökologischem Brandsimulator auf Gasbasis durchführt um möglichst realistische Einsatzfälle zu proben.

Vorbereitet zu sein und in einer Gefährdungslage richtig im Rahmen der Betreiberaufgaben zu handeln war das Ziel eines Übungsnachmittags auf dem Firmengelände an der Alsterdorfer Strasse.



Hochschule 21

Laut VDI und BA sind aktuell bundesweit mehr als 70.000 Ingenieurstellen unbesetzt. Der VDI prognostiziert, dass sich dieser Ingenieurmangel bis zum Jahr 2020 auf 200.000 offene Stellen steigern könnte.

 

Das einzige Mittel gegen den Ingenieurmangel ist, jetzt Ingenieure selbst auszubilden .Als Partnerunternehmen der hochschule 21 unterstützen wir das Duale Studium.

 

Als Arbeitergeber im Bereich Spezialimmobilien bieten wir jungen Berufsanfängern im kaufmännischen und technischen Bereich den komplexen Bereich zum Betreiben der Betriebs-und Haustechnik zu erlernen und die Fachkenntnisse in Haus-und Bachelor arbeiten umzusetzen.



SCANCLIME MINI

Die stetig steigenden Kosten für Belüftung und Befeuchtung lufttechnischer Anlagen in Tierhaltungen haben zur Suche nach kostengünstigeren Lösungen geführt.

 

Tests der dezentralen Befeuchtungs-und Kühlanlage scanclime mini , die die Firmen scanbur (DK) und Asset.BT im Praxisbetrieb durchgeführt haben, konnten eine Kostenreduzierung von 80 % gegenüber herkömmlichen HLK Lösungen nachweisen.

 

Die scanclime Module sind für mehrere Tierhaltungskäfige geeignet und haben den zusätzlichen Vorteil der sehr gut regelbaren Klimabedingungen, sowie der kontinuierlichen Datenerfassung.



BÜRO ALSTERDORFER STRASSE

Eine neue Werkstatt mit Büro für die Qualitätssicherung und effektiven Einsatz innerhalb Hamburgs wurde jetzt zum Beginn des Jahres 2015 von den Firma Asset.BT bezogen.

Damit ändert sich auch die Lieferadresse wie folgt:

 

Asset.BT

Alsterdorfer Str. 224 (durch die Toreinfahrt)

22297 Hamburg

Büro: 040/64568863 (Fr. von Elling)



2014

HYGIENE FORUM

Am 1. November 2014 fand ein Hygiene Forum zum Thema Tierkäfigaufbereitung im Manfred Eigen Campus bei der Evotec AG statt.

 

Mit interessante Vorträgen zur effektiven und sicheren Tierkäfigaufbereitung konnten die physikalischen und technischen Prozesse dargestellt werden. Am Beispiel einer Kooperation zwischen Universität und Industrie wurden im Zuge eines gemeinsamen Sanierungsprojektes wichtige Faktoren bereits in der Planungsphase berücksichtigt.

 

Diese Leistungen der Asset.BT und der Projektplanerin der PPC in Zusammenarbeit mit dem UKE und der Evotec AG konnten im Rahmen einer Besichtigung den Teilnehmer vermittelt werden.



FACILITY MANAGEMENT

An der Hamburger Fernhochschule (kurz: HFH) wird, mit praktischen Einblicken, der Bachelor-Studiengang Facility Management angeboten. Daher fand im September mit vier Studierenden, eine komplexe Übung zum Lernmodul Haustechnische Anlagen, im Hause der Evotec AG statt.

 

Robert Thuro, Leiter der Haustechnik von dem Unternehmen OTTO GmbH & Co. KG und Heiko Krüß, der Geschäftsführer der Asset.BT GmbH, waren bei dieser Übung die Referenten.

 

Im Vordergrund stand das Erarbeiten von Lösungen unter speziellen Anforderungen und Bedingungen an die Haustechnik. Dies wurde in einem modernen Forschung- und Laborgebäude in Hamburg realisiert.

 

Die Studenten glänzten mit innovativen Ideen, praktikablen Lösungsansätzen und konnten damit das Semester erfolgreich absolvieren.